wir2kompakt - Bindungstraining für Alleinerziehende

... Alleinerziehend, selbstbewusst und stark mit Kindern!

Alleinerziehende sind durch Mehrfachbelastungen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. Die Folge können psycho-somatische Erkrankungen, Schlaflosigkeit und depressive Stimmungen sein. Da auch die Kinder die Stimmungslage  fühlen, reagieren sie oft mit Verhaltensauffälligkeiten, mit gesteigerter Aktivität oder auch mit sozialem Rückzug. Damit dies zuhause, im Kindergarten und in der Schule nicht zum Problem wird, gilt es, möglichst schnell zum seelischen Gleichgewicht zurückzufinden. Das Elterntraining „wir2“ hat zum Ziel, eine Stärkung des elterlichen Selbstvertrauens und der intuitiven Elternkompetenzen zu erreichen. Dies gelingt durch die Besserung einer häufig bestehenden depressiven Stimmungslage, die Stärkung sozialer Kompetenzen und dem Verstehen von Signalen und Erleben des Kindes.

Hilfe zur Selbsthilfe
Das Trainingsprogramm „wir2“ wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Matthias Franz an der Univer-sität Düsseldorf in über zehnjähriger Arbeit mit Psychologen und Erziehern entwickelt. Die Betreuung und Gruppenarbeit mit bis zu 15 Alleinerziehenden wird von zwei speziell geschulten Therapeuten zusammen als Team absolviert.

Die Sitzungen gliedern sich in vier Module und bestehen aus 13 Terminen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Selbstbild und Gefühlswahrnehmung
  • Einfühlung in das Erleben und die Bedürfnisse des Kindes
  • Trennung von Paarkonflikt und Elternverantwortung
  • Bedeutung des anderen Elternteils, Konflikt- und Alltagsbewältigung auf Verhaltensebene

In den Gruppensitzungen werden wichtige Informationen vermittelt und Lösungsansätze für typische Konfliktfelder im Alltag von Alleinerziehenden erarbeitet. Entscheidend und besonders am „wir2“-Training ist, dass dies innerhalb eines sehr emotionszentrierten Gruppenprozesses geschieht, der von beziehungsstärkenden Übungen für Zuhause begleitet wird. Die meisten Alleinerziehenden sind nach dem Programm deutlich optimistischer und selbstbewusster als vorher. Ihr Erfolg spiegelt sich auch im Wohlbefinden ihrer Kinder wieder. Das Bindungstraining „wir2“ soll dazu beitragen, dass Kinder ihre Kindergarten- und Schulzeit emotional stabil erleben und unbeschwert und glücklich ins Leben starten können. Die 13 festen Gruppentermine ergeben ein kompaktes Programm, das von Entspannungs- und Bewegungseinheiten ergänzt wird. Gemeinsame, eigenverantwortliche Zeit, wird mit den Kindern in den Abendstunden und am Wochenende verbracht. „wir2“ ist ein Unterstützungsprogramm der Walter Blüchert Stiftung für Alleinerziehende und wird in der Fachklinik Mikina vom Universitätsklinikum Düsseldorf begleitet.

Therapieangebote Erwachsene:

  • Psychologische Aufnahme
  • 13 Gesprächsgruppentermine, begleitet von zwei Therapeuten
  • Sport- und Physiotherapie
  • Entspannung


Therapieangebote Kinder:

  • Kunsttherapie (bei Bedarf)
  • Interaktionen mit der Mutter/dem Vater (z.B. gemeinsames Kochen)
  • Psychomotorik
  • Entspannung

TERMINE

  1. 16.01.2019
  2. 06.05.2019
  3. 08.05.2019
  4. 25.09.2019
  5. 27.11.2019
  6. 19.02.2020
  7. 08.07.2020
  8. 09.09.2020
  9. 02.12.2020

Teilnehmerzahl: mindestens 10, höchstens 15

Übersicht Schwerpunktkuren