Infrarotwärme- Therapieraum

Ganz neu - kann bei uns, in der Fachklinik Mikina, nun auch die Infrarotwärme- Therapie auf Ihrem Therapieplan stehen.

In unserem neuen Infrarotwärme-Therapieraum erfahren Sie die wohlige Entspannung der langwelligen Tiefenwärme, die Ihre Gesundheit fördern und sich in vielerlei Hinsicht positiv auf den gesamten Körper auswirken kann.
Je nach Indikation wird die Infrarotwärme-Therapie im Rahmen Ihres Kuraufenthaltes verordnet.

Wirkungsweise
Die Infrarot-Wärme wird über die Haut aufgenommen und setzt - anders als die Sauna – das Herzkreislaufsystem keiner merklichen Belastung aus.
 

Der gesamte Körper wird von innen heraus erwärmt, wodurch es zu einer Erweiterung der Blutgefäße kommt. Durch die erhöhte Körpertemperatur wird die Arbeit der Zellen stimuliert, der Stoffwechsel angeregt und die Immunzellen aktiviert. Im Körper wird ein Reinigungsprozess angestoßen, wobei Giftstoffe über die Haut ausgeschieden werden.
Ganz nebenbei wird der Grundumsatz des Körpers erhöht, was eine wertvolle Hilfe beim Abnehmen sein kann.

Das Zusammenspiel all dieser Effekte kann dabei helfen eine Bandbreite an Anwendungsgebieten und Indikationen abzudecken:  

  • Unterstützung der Durchblutung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Anregung des Stoffwechsels (Entschlackung, Abnehmen)
  • Linderung von Schmerzen (Rücken, Gelenke, Kopfschmerzen)
  • Kreislaufstabilisierung
  • Lösung von Verspannungen
  • Positiver Einfluss auf das Hautbild
  • Regeneration für Körper und Seele

 

Die Infrarot-Tiefenwärme setzt einen gesundheitsfördernden Prozess in Gang, der die Selbstheilungskraft des Körpers aktiviert, positive Effekte auf den gesamten Körper zur Folge hat und so nachhaltig zur Stärkung der Gesundheit und des Wohlbefindens beitragen kann.

Die wohltuende Wärme ist auch ein herrlicher Erholungsfaktor: Genießen Sie den Moment der Ruhe, entspannen Sie Körper und Geist. Lehnen Sie sich zurück, schließen Sie die Augen und spüren sie es mit allen Sinnen, dieses ganz besondere Gefühl der heilsamen Tiefenwärme.