Hausaufgabenbetreuung

Damit Sie unabhängig von den Ferienzeiten zur Mutter-Kind-Kur bzw. Vater-Kind-Kur fahren und diese stationäre Maßnahme in Anspruch nehmen können,
bieten wir für schulpflichtige Kinder eine regelmäßige Hausaufgabenbetreuung an.
Aktuell findet unsere Kurschule wochentags jeden zweiten Tag statt.
Darüber hinausreichende Unterstützung können Sie gern vor Ort mit unserer pädagogischen Leitung besprechen.

Unsere langjährige Erfahrung zeigt uns, dass die im Rahmen der Kurschule erarbeiteten Lerninhalte in der Regel ausreichen,
um den Anschluss an den Klassenverband zu halten.
So kann Ihr Kind, können Ihre Kinder auch während des Kuraufenthaltes schulisch auf Kurs bleiben!

Im Rahmen der Vorsorgemaßnahme für Mütter/Väter und ihre Kinder verstehen wir die Hausaufgabenbetreuung als wissenserhaltend. Sie dient der Wiederholung und Festigung bereits bekannter Lehrinhalte und festigt den regelmäßigen Lernrhythmus. Den Schulkindern stehen kompetente Betreuer*innen
bzw. Lehrkräfte fächer- und klassenübergreifend zur Seite. Sie kontrollieren bzw. korrigieren die erarbeiteten Aufgaben und geben Tipps. In der Lerngruppe legen wir Wert auf eine ressourcenorientierte und bestärkende Lernatmosphäre, damit besonders Kinder mit einem negativ besetzten Schulbild ohne Leistungsdruck gute Lernerfahrungen sammeln können.
Die Kinder sollen positive Bestätigung erfahren, indem sie in der Entwicklung ihrer Selbst- und Methodenkompetenzen unterstützt werden.
Eine geringe Gruppengröße ermöglicht es, auf das individuelle Lerntempo jedes Kindes eingehen zu können. Davon profitieren insbesondere leistungsschwächere Kinder, die im normalen Schulalltag oft nicht ausreichend gefördert werden.
Gern unterstützen wir Sie beratend und beantworten schulspezifische Fragen.
Auch die Durchführung von Leistungskontrollen, sofern sie von der Heimatschule gefordert werden, können wir realisieren.

In unseren Hausaufgabenräumen können die Schulkinder, unter Einhaltung der Abstandsregeln, in ruhiger, angenehmer Lernatmosphäre
konzentriert arbeiten. Alle Räume sind mit WLAN ausgestattet, sodass die Kinder ihre Aufgaben auf ihren mitgebrachten Laptops oder Tablets
online erledigen können. Ausdrucke können bei Bedarf auf dem vorhandenen Drucker erfolgen.

Sollte die Heimatschule die Aufgaben nicht online zur Verfügung stellen, denken Sie im Vorfeld der Kurmaßnahme daran,
bei den entsprechenden Lehrern der Heimatschule Ihrer Kinder die zu erledigenden Aufgaben zu erfragen und alle notwendigen
Bücher, Hefte und Arbeitsmaterialien (Bücher, Übungshefte, Arbeitsblätter) von zu Hause mitzubringen, da diese Grundlage für die Hausaufgabenbetreuung sind.