Trauerbewältigung für nahe Angehörige

Der Tod eines nahestehenden Menschen ist ein einschneidendes Lebensereignis.

Der Verlust ist unwiederbringlich - das Erleben einen Menschen Mutter, Vater, Großeltern, Geschwister zu verlieren beeinflusst die Seele der Hinterbliebenen auf lange Zeit.

Die Trauer endet nicht irgendwann. Die Gefühle wie Schmerz verändern sich und man lernt mit der Zeit besser damit umzugehen. Die Akzeptanz des Verlustes ist ein wichtiger Teil in der Trauerbewältigung, ebenso wie der Umgang damit innerhalb der Familie mit Partner und oder Kindern. Dies kann im alltäglichen Leben durch die Fülle der Aufgaben sehr belastend sein.

Daraus resultierend können körperliche und seelische Probleme auftreten, die sich in Erkrankungen manifestieren. Diese zu vermeiden und zu bewältigen, ist ohne Hilfestellung oft nicht mehr möglich. Das ist das Ziel dieser Schwer-punktkur - Hilfe auf dem individuellen Trauerweg.

Dazu bieten wir neben den klassischen Angeboten einer Mutter/Vater & Kind-Kur für erwachsene Patienten:

  • Therapeutische Austauschgruppe der Betroffenen
    Mögliche Themen: Trauerprozess, Trauerrituale, Symptome, Umgang mit trauernden Kindern
  • Bei Bedarf therapeutische Einzelgespräche
  • Entspannung
  • Bewegungstherapeutische Angebote
  • Kunsttherapie oder tiergestützte Interventionen


Behandlungsbedürfte Kinder Kinder werden im Rahmen unseres allgemeinen Therapieangebotes begleitet. Dazu könnten folgende Behandlungen gehören:

  • Kunsttherapie oder tiergestützte Interventionen
  • Entspannung für Kinder
  • Sportgruppen
  • Bewegungstherapeutisches Angebot
  • Psychomotorik


Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Anreisetermin

Hinweis: Für die therapeutische Arbeit mit den betroffenen Kindern ist ein Vorsorgestatus und das Mindestalter von 6 Jahren Voraussetzung. Jüngere Kinder können die Kur gern als Begleitkinder mit antreten. Der Kurantritt sollte frühestens 6 Monate nach dem Verlusterlebnis sein.

TERMINE

  1. 06.02.2019
  2. 13.03.2019
  3. 24.04.2019
  4. 11.09.2019
  5. 06.11.2019
  6. 08.01.2020
  7. 29.01.2020
  8. 15.04.2020
  9. 24.06.2020
  10. 28.10.2020
  11. 18.11.2020

Teilnehmerzahl: mindestens 6, höchstens 8

Übersicht Schwerpunktkuren